logo strich
bruecke

Termine & Seminare
Die Seminare der VSVI Hessen sind für alle Verkehrs- und Bauingenieure bei Behörden, Kommunen und Firmen interessant.


Download
In unserem Downloadbereich finden sie die Texte fast aller aktuellen Seminare; im Archiv finden sie zusätzlich die Unterlagen der Seminare früherer Jahre.


aus der BSVI
Die "Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure" gibt regelmäßig interessante Publikationen und Nachrichten heraus, die sie hier entweder direkt oder über einen Link lesen können.


VSVI Journal
Das VSVI Journal erscheint regelmäßig, mindestens einmal pro Jahr. Es bietet eine breites Spektrum an Fachbeiträgen und berichtet über Aktivitäten der Verkehrsingenieure in Hessen.

strich Home Archiv
Download
Radverkehrsanlagen als Baustein für eine Verkehrswende in Hessen
20. März 2019, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Hessen-Strategie Mobilität bis 2035 1.) Dr. Christian Langhagen-Rohrbach, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Wiesbaden
2.) Wie sind Radwege in den Straßengesetzen definiert? 2.) Lisa Diener, Hessen Mobil, Wiesbaden
3.) Radschnellverbindungen und Rad-Hauptnetz in Hessen 3.) Dr.-Ing. Klaus Dapp, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Wiesbaden
4.) Erkenntnisse der Unfallforschung zur Planung verkehrssicherer Radwege 4.) Jörg Ortlepp, Unfallforscher der Versicherer, Berlin
5.) Entwicklungen und Herausforderungen in der Frankfurter Radverkehrsförderung 5.) Joachim Hochstein, Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt am Main
6.) Möglichkeiten der finanziellen Förderung von Radwegen im Rahmen der Nahmobilität 6.) Dipl.-Ing. Daniel Eckhardt, Hessen Mobil, Wiesbaden




Bauvertragsrecht
27. Februar 2019, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Die neue VOB/A 1.) RA Cornelius Homann, LL.M. HOMANN Rechtsanwalt, Brilon
2.) Aktuelle Rechtsprechung aus dem Bauvertragsrecht 2.) RAin Nicole Glaser, Kanzlei Blauertz, Frankfurt am Main
3.) Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen in der Praxis der eVergabe 3.) RA Dr. Till Kemper, HFK Rechtsanwälte LLP, Frankfurt am Main
4.) Bauablaufstörungen im Straßen- und Tiefbau
- Wie kann ein Entschädigungsanspruch gemäß § 642 BGB aus baubetrieblicher Sicht bewertet werden?-
4.) Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank A. Bötzkes, ö.b.u.v. Sachverständiger für Bauablaufstörungen, Braunschweig




Asphaltstraßentag
23. Januar 2019, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Asphaltkonservierung (leider kein Text vorhanden) 1.) Dipl.- Ing. Volker Bummel, GF Kutter Spezialstraßenbau GmbH & Co. KG, Hanau
2.) Die neuen Richtlinien für Straßenmarkierungen 2.) Dipl.- Ing. Bernhard Kollmus, Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach
3.) Rejuvenatoren 3.) M.Sc. Elena Rudi, Basalt Actien Gesellschaft, Köln Porz
4.) Einbauen von Asphalt 4.) Mirko Hartung, Joseph Vögele AG, Ludwigshafen/ Rhein




Ingenieurbauwerke
23. Mai 2018, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Ersatzneubau zweier Überführungsbauwerke über die BAB A45 im Zuge der B54 1.) Dipl.-Ing. Harald Mank, Dipl.-Ing. Henning Pötz,Hessen Mobil, Dillenburg
2.) Verstärkungskonzepte und Monitoring bei bestehenden Bauwerken 2.) Dr.-Ing. Vazul Boros, Dipl.-Ing. Jochen Reinhard*, Schömig-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, Kleinostheim
*vormals: Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart
3.) Bauzeitliche Verkehrsführung am Beispiel der Talbrücke Bergshausen 3.) Dipl.-Ing. Christina Röntgen, Hessen Mobil, Kassel Dipl.-Ing. Eberhard Pelke, Hessen Mobil - Zentrale, Wiesbaden
4.) Dauermonitoring an Stahlbauwerken am Beispiel der Thalaubachtalbrücke 4.) M.Eng. Sebastian Krahle, Hessen Mobil - Zentrale, Wiesbaden
Dipl.-Ing. Dominik Salg, Bilfinger Noell GmbH, Würzburg

5a.) Abriss und Neubau sowie Ertüchtigung der BAB A6 Brücke Lautertal bei Kaiserslautern 5a.) LBD Dipl.-Ing. Bernd Winkler, Landesbetrieb Mobilität, Koblenz
5b.) Abriss und Neubau sowie Ertüchtigung der BAB A6 Brücke Waschmühltal bei Kaiserslautern 5b.) LBD Dipl.-Ing. Bernd Winkler, Landesbetrieb Mobilität, Koblenz




Betrieb von Straßen
25. April 2018, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Neues aus Winterdienst und europäischer Normung 1.) LMR Dr.-Ing. Horst Hanke, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarbrücken
2.) Modellprojekt Verbundmeisterei Hessen 2.) BD Dr.-Ing. Rupert Pfeiffer, Hessen Mobil - Zentrale, Wiesbaden
3a.) Artenschutz bei Gehölzarbeiten 3a.) Dr. Yvonne Walther, Hessen Mobil - Zentrale, Wiesbaden
3b.) Artenschutz bei Gehölzarbeiten 3b.) Dr. Yvonne Walther, Hessen Mobil - Zentrale, Wiesbaden
4a.) Arbeitssicherheit an Straßen in Hessen - Aktuelle Themen 4a.) Dipl.-Geogr. Thomas Rhiel, Unfallkasse Hessen
4b.) Arbeitssicherheit an Straßen in Hessen - Aktuelle Themen 4b.) Dipl.-Geogr. Thomas Rhiel, Unfallkasse Hessen
5.) Leistungsheft für den Betrieb auf Bundesfernstraßen 2.0 5.) BD Dr.-Ing. Volker Mattheß, Hessen Mobil - Zentrale, Wiesbaden
6.) Straßeninformationsportal NWSIB-online 6.) Dipl.-Ing. Dietmar Hauling, GIS-Consult GmbH, Haltern




Building Information Modeling
07. März 2018, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Stufenplan des BMVI und Stand der Umsetzung 1.) Dipl.-Ing. Antje Schumann, Hessen Mobil, Wiesbaden
2.) Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) und BIM-Abwicklungsplan (BAP) 2.) Prof. Dr.-Ing. Uwe Willberg, Autobahndirektion Südbayern, München
3.) Das BIM-Fachmodell Ingenieurvermessung 3.) Dipl.-Ing. Andreas Riemenschneider, Vermessungsbüro Riemenschneider, Rodgau
4a.) Praxisbeispiel 4.) Dipl.Ing. Michael Richter, Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, Frankfurt a.M.
4b.) Praxisbeispiel 4.) Dipl.Ing. Michael Richter, Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, Frankfurt a.M.
4c.) Praxisbeispiel 4.) Dr.-Ing. Stefan Franz, DEGES, Berlin




Bauvertragsrecht
07. Februar 2018, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Die Änderungsrechte des Bestellers nach dem neuen BGB-Bauvertragsrecht 2018 - Rechtssicherheit und (zunächst) auch Rechtsunsicherheit 1.) RA Jarl-Hendrik Kues, Leinemann Partner Rechtsanwälte mbB, Frankfurt am Main
2.) Die Vergütung geänderter Leistungen - Gottes Werk oder Teufels Beitrag? 2.) RAin Dr. jur. Birgit Franz, Leinemann Partner Rechtsanwälte mbB, Köln
3.) Die neue kaufrechtliche Mängelhaftung 3.) RA Dr. jur. Maximilian R. Jahn, Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Frankfurt am Main
4.) Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht 4.) RA Heinz-Peter Zirbes, Frankfurt am Main




Asphaltstrassentag
17. Januar 2018, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Die ZTV Fug 15 und die TL- und TP Fug 15 1.) Dipl.- Ing. (FH) Gerhard Gebhards,DENSO GmbH, Leverkusen
2.) Die neuen Hinweise zum Schichtenverbund 2.) Dr.- Ing. Thorsten Wolf, Basalt Minerals GmbH, Linz am Rhein
3.) Die neuen TL und ZTV LW 16 3.) Dipl.- Ing. Holger Ohe, Ems-Jade-Mischwerke GmbH KG, Cappeln
4.) Der Einfluss der Gesteinskörnungen auf die Oberflächeneigenschaften von Gussasphalt 4.) Akad. Dir. Dr.-Ing. Stefan Böhm, Technische Universität Darmstadt
5.) Herausforderung Infrastrukturerhaltung 4.) Prof. Dr.- Ing. Ulf Zander, Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach





bruecknerGrußwort der Präsidentin
der VSVI Hessen

Die VSVI Hessen ist der Zusammenschluss der in Behörden, Firmen, Kommunen und Ingenieurbüros tätigen Verkehrsingenieure.


Vorstand
Der Vorstand der VSVI Hessen wird alle 2 Jahre neu gewählt; er besteht z. Zt. aus 8 Mitgliedern und 6 Beisitzern.


Die Fördergemeinschaft
hat das Ziel, durch finanzielle Unterstützung der VSVI Hessen den Verkehrsingenieuren Seminare über aktuelle Fachthemen aus ihren eigenen und verwandten Arbeitsbereichen zu ermöglichen.


Bezirksgruppen
Die 6 Bezirksgruppen der VSVI Hessen sind durch ihren regionalen Bezug die direkten Ansprechpartner der Verkehrsingenieure in Hessen.



Ansprechpartner Beiträge BSVI Kontakt
Download Seminar-Archiv Journal Archiv Webmaster
Leitartikel Archiv Mitgliedsantrag Satzung

© Copyright VSVI Hessen e.V.
Letzte Aktualisierung: 24. März 2019