logo strich
bruecke

Termine & Seminare
Die Seminare der VSVI Hessen sind für alle Verkehrs- und Bauingenieure bei Behörden, Kommunen und Firmen interessant.


Download
In unserem Downloadbereich finden sie die Texte fast aller aktuellen Seminare; im Archiv finden sie zusätzlich die Unterlagen der Seminare früherer Jahre.


aus der BSVI
Die "Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure" gibt regelmäßig interessante Publikationen und Nachrichten heraus, die sie hier entweder direkt oder über einen Link lesen können.


VSVI Journal
Das VSVI Journal erscheint regelmäßig, mindestens einmal pro Jahr. Es bietet eine breites Spektrum an Fachbeiträgen und berichtet über Aktivitäten der Verkehrsingenieure in Hessen.

strich Home Archiv
Download
Leitungen in Straßen
21. Juni 2017, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Breitbandausbau: Grundlagen und Realisierung in der Praxis 1.) Christoph Meurer, Klenk & Sohn GmbH, Modautal
2.) Aktuelle Umsetzungsfragen zum TKG 2.) Joachim Majcherek, Justitiar, Straßen NRW, Gelsenkirchen
3.) Grundsätzliche und aktuelle Fragen bei der Nutzung öffentlicher Straßen durch Versorgungsleitungen auf Grundlage von Konzessions- und Straßenbenutzungs- Verträgen 3.) Rechtsanwalt Dieter Schreiber, NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH, Frankfurt am Main
4.) Konstruktionsmängel der §§ 68 ff. TKG und ihre Ausweitung durch das DigiNetz-Gesetz 4.) Univ.-Prof. Dr. Ulrich Stelkens, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften, Speyer




Brücken für die Zukunft
24. Mai 2017, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Brückenmodernisierung in Deutschland - Anforderungen und Chancen 1.) TRDir Dr.-Ing. Gero Marzahn, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bonn
2.) Rückbau von Bestandsbrücken 2.) Dipl.-Ing. Peter Wagner, Adam Hörnig Baugesellschaft mbH Co KG, Aschaffenburg
3.) Verschubtechnik von Ersatzbauten 3.) Dipl.-Bauing. FH/NDS BWL Beat Joss, Hebetec Engineering AG, Hindelbank (CH)
4.) A3 Abbruch und Neubau der Talbrücke Heidingsfeld 4.) LBD Bernd Endres, Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg
5.) A6 Instandsetzung der Kochertalbrücke 5.) Dipl.-Ing. Thomas Lehmann, Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure VBI AG, Stuttgart
6.) A45 Quereinschub der neuen Talbrücke Rinsdorf 6.) Dipl.-Ing. Roger Istel, Krebs und Kiefer Ingenieure GmbH, Darmstadt
Dipl.-Ing. Ralf Schubart, Meyer + Schubart Partnerschaft Beratender Ingenieure VBI, Wunstorf

7.) B 4 Gifhorn 10 - Nachrechnung, Abbruch und Ersatz 7) BD Harald Freystein, Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover




Betrieb von Strassen
26. April 2017, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Vegetationspflege an Straßen 1.) Klaus-Ulrich Battefeld, Hess. Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden
2.) Vegetationspflege an der Bahn 2.) Felix Gerhardt, Dr. Gerhard Hetzel, DB Netz AG, Frankfurt am Main
3.) Risikoparcours - Erfahrungen 3.) TAR Dipl. -Ing. Matthias Achauer, Hessen Mobil, SAM Frankfurt
4.) Entwässerungskataster Hessen 4.) VOR Dipl.-Ing. Torsten Marquardt, Hessen Mobil, Wiesbaden
5.) Homogenbereiche und ihre Berücksichtigung beim Betrieb 5.) Dr. rer. nat. Oliver Kuhl, Hessen Mobil, Wetzlar
6.) Großraum- und Schwertransporte 6.)BOR Dipl.-Ing. Marcus Sütterlin, Sabine Augustin-Gohlke, Hessen Mobil, Wiesbaden
7a.) Einsatz von Zukunftstechnologien im Straßenbetriebsdienst 7a.) Dr.-Ing. Christian Leitzke, Susanne Schulz, Hessen Mobil, Frankfurt am Main
7b.) Einsatz von Zukunftstechnologien im Straßenbetriebsdienst 7b.) Dr.-Ing. Christian Leitzke, Susanne Schulz, Hessen Mobil, Frankfurt am Main




Aktuelles zum Lärmschutz
15. März 2017, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Lärmaktions- und Lultreinhalteplanung
- Werden unsere Städte zukünftig autofrei?
1.) Cornelia Weiner, Hess. Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden
2.) Geschwindigkeitsbeschränkungen auf unseren Straßen -
ein Beitrag zum Lärmschutz
2.) Dr. Hendrik Schüler, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Wiesbaden
3.) Wer baut, ist laut 3.) Dr. rer.nat. Wolfgang Herrmann, Dipl.-lng. (FH) Markus Schweiger, Institut für Umweltschutz und Bauphysik, OBERMEYER Planen+Beraten GmbH, München
4.) Kosten-Nutzen-Optimierung von Lärmschutzmaßnahmen 4.) Dipl.-Ing. Silvio Höbald, INVER-Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen GmbH, Erfurt
5.) Aktuelle Entwicklungen in der Prognose verkehrsbedingter Luftschadstoffe 4.) Dipl.Geogr. Torsten Nagel, Ingenieurbüro Lohmeyer GmbH & Co KG, Karlsruhe




Bauvertragsrecht
15. Februar 2017, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht 1.) RA Heinz-Peter Zirbes, HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Frankfurt am Main
2.) Die neue ATV DIN 18329 - Verkehrssicherungsarbeiten 2.) RA Michael Maurer, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht; TOPJUS Rechtsanwälte
3.) Die Abnahme 3.) RAin Dr. jur. Birgit Franz, Leinemann Partner Rechtsanwälte mbB, Köln
4.) Typische Risiken und Vergütungsfragen beim Pauschalpreisvertrag
4.) RA Dr. jur. Maximilian R. Jahn Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Frankfurt am Main




Straßenbetriebsdienst
09. März 2016, Friedberg/Hessen, Stadthalle

1.) Aufbau kostenrechnerischer Kontrakte im Betriebsdienst 1.) Dr.-Ing. Volker Mattheß,Hessen Mobil
2.) Qualitätssicherung im Straßenbetriebsdienst 2.) BD Wolfgang Junge, Regina Lindemann, Hessen Mobil
3.) Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Fahrbahnen 3.) Prof. Dr. Axel Norkauer, Hochschule für Technik Stuttgart, Fachgebiet Verkehrswesen
4.) Personaleinsatzpläne nach Tarifrecht im Spannungsfeld einer Kosten- und Personalreduzierung
4.) RDin Eva-Maria Crusius, Hessen Mobil
5.) Strategische Ausrichtung der Streustofflagerung
4.) Prof. Dr. Christian Holldorb, Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft
6.) Einsatzkriterien für witterungsbedingte Einsatzplanung
4.) Jinu Kim, Hessen Mobil
7.) Bäume an Straßen – Anwendung des technischen Regelwerks
4.) Thorsten Bertram, Hessen Mobil





bruecknerGrußwort der Vorsitzenden
der VSVI Hessen

Die VSVI Hessen ist der Zusammenschluss der in Behörden, Firmen, Kommunen und Ingenieurbüros tätigen Verkehrsingenieure.


Vorstand
Der Vorstand der VSVI Hessen wird alle 2 Jahre neu gewählt; er besteht z. Zt. aus 8 Mitgliedern und 6 Beisitzern.


Die Fördergemeinschaft
hat das Ziel, durch finanzielle Unterstützung der VSVI Hessen den Verkehrsingenieuren Seminare über aktuelle Fachthemen aus ihren eigenen und verwandten Arbeitsbereichen zu ermöglichen.


Bezirksgruppen
Die 6 Bezirksgruppen der VSVI Hessen sind durch ihren regionalen Bezug die direkten Ansprechpartner der Verkehrsingenieure in Hessen.



Ansprechpartner Beiträge BSVI Kontakt
Download Seminar-Archiv Journal Archiv Webmaster
Leitartikel Archiv Mitgliedsantrag Satzung

© Copyright VSVI Hessen e.V.
Letzte Aktualisierung: 28. Juni 2017